Die besten Übungen gegen Rückenschmerzen

Probleme mit dem Rücken sind schon mal bei jedem von uns aufgetreten.

Schmerzen im Nacken-, Brust- oder Lendenbereich können auf mangelnde qualitative Bewegung oder umgekehrt auf übermäßige falsche Bewegung zurückzuführen sein. Es ist eines der häufigsten Probleme, welches zu einer Gruppe der sogenannten "Zivilisationskrankheiten" gehört.

Was ist also das Beste für unseren Körper?

Vorab ist es wichtig zu erwähnen, dass du, wenn du bereits unter akuten oder sogar chronischen Schmerzen leidest, einen Experten aufsuchen musst, der zuerst die entsprechenden Untersuchungen vornimmt und eine Diagnose erstellt.

"Man wird heutzutage immer öfter mit der Tatsache konfrontiert, dass ein Physiotherapeut direkt mit einem persönlichen Trainer arbeitet. Dies ist eine ideale Kombination. Der Physiotherapeut wird herausfinden, was die Ursache für die Schmerzen ist, und zusammen mit einem persönlichen Trainer das ideale Übungsprogramm aufstellen und einem beibringen, wie man die jeweiligen Bewegungsmuster in eine sportliche und regelmäßige Übung bringen kann ", sagt Martin Iterský, Mitglied des My Identity Nutrition-Teams.

Rückenschmerzen beim Schlafen oder längerem Sitzen

Ein blockierter oder schmerzender Rücken wird oft durch Stress, Unruhe, schlechte Körperhaltung und damit verbundene Unregelmäßigkeiten oder schlechte Essgewohnheiten, die zu Fettleibigkeit führen, verursacht. Das größte Problem ist die sogenannte “Sitzarbeit”. Der menschliche Körper ist so konzipiert, um ständig in Bewegung zu sein. Durch langes Sitzen im Büro entsteht eine massive Belastung des Bewegungsapparates, die durch ausreichende Bewegung kompensiert werden muss. Da hilft nicht einmal sitzen auf einem Gymnastikball.

Was sind die Prinzipien für korrekte Übungen?

  • Grundlage ist die Mobilisierung der Brustwirbelsäule, die nach einer kurzen Einweisung eines Trainers oder Physiotherapeuten von jedem durchgeführt werden kann. Der Nacken- und Lendenbereich muss dabei stabil bleiben.
  • Schluss mit Sit-ups, V-ups und CrunchesLerne stattdessen deinen Gliedern eine gute Unterstützung bei der Bewegung zu schaffen. Trainiere lieber Liegestützen in allen Formen und Klimmzüge. Wenn du wiederholt in einer geraden Position bleiben kannst, ohne dass sich der Rumpf im Bereich des Kopfes, zwischen den Schultern oder den Schulterblättern in Richtung Boden fallen lässt, ist dies ein Zeichen für einen guten Start.
  • Die Basis für einen stabilen Rumpf ist die Fähigkeit, äußeren Kräften, meist äußeren Belastungen, standzuhalten, die uns aus einer idealen stabilen Position führen. Wenn du deinen Einkauf mit einer Hand trägst, versuche den Rumpf gerade zu halten und nicht seitwärts zu rutschen. Und dies ist eine großartige Übung für die Stärkung der Körpermitte.
  • Binde mehr Bewegung in deinen Alltag ein. Einem schmerzenden Rücken kann man durch ein gut eingestelltes Krafttraining mit der richtigen Technik oder Rumpfstabilisierungsübungen entgegenwirken. Mit den folgenden Übungen dehnst, entspannst und stärkst du deinen Rücken, schlaffe Rückenmuskulatur und die Körpermitte.

Uvolnění spodních zad - pozice dítěte

1) Lockerung des Unterrückens – Haltung des Kindes 

Wir knien auf die Fersen, legen den Rumpf auf unsere Oberschenkel und strecken die Arme aus. Die Stirn ruht auf dem Boden und wir entspannen den ganzen Körper. Dann drehen wir den Rumpf abwechselnd zu beiden Seiten, dabei liegt die Stirn auf dem Boden.

Anzahl der Wiederholungen: 2 x 30s in jeder Position

Mobilizace páteře - kočka

2) Mobilisierung der Wirbelsäule 1 - Katze

Vierfüßlerstand, Hände unter den Schultern, Knie hüftbreit, Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule. Mit der Einatmung pressen wir die Brustwirbel nach unten und heben den Kopf. Mit der Ausatmung pressen wir den Brustwirbel nach oben, dehnen dabei unsere Schultern und ziehen die Gesäßmuskeln zusammen.

Anzahl der Position: 3 Serien á 10 Wiederholungen

Mobilizace páteře 2

3) Mobilisierung der Wirbelsäule 2

Vierfüßlerstand, Hände unter den Schultern, Knie hüftbreit, Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule. Eine Hand legen wir an den Hinterkopf. Mit der Einatmung drehen wir den Oberkörper nach oben in Richtung des angewinkelten Ellbogens. Mit der Ausatmung drehen wir den Oberkörper nach unten, den angewinkelten Ellbogen drücken wir zwischen den anderen Arm und Bein.

Anzahl der Wiederholungen: 3 Serien á 5 Wiederholungen / pro Seite

Posílení středu těla, aktivace hýžďových svalů

4) Stärkung des mittleren Rückens, Aktivierung der Gesäßmuskeln - Bird dog

Vierfüßlerstand, Hände unter den Schultern, Knie hüftbreit, Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule. Mit der Ausatmung heben wir gleichzeitig den entgegengesetzten Arm und Bein und strecken sie. Mit der Einatmung kehren wir in die Ausgangsposition zurück. Anzahl der Wiederholungen: 3 Serien á 5 Wiederholungen / pro Seite

Dabei achten wir auf die neutrale Position der Wirbelsäule.

Posílení HSSPosílení HSS 2

5) Stärkung des tiefen stabilisierenden Systems, Verbesserung der Zwerchfellatmung - Dead bug

Rückenlage, das Becken in die Unterlage pressend. Beine im rechten Winkel angewinkelt, Arme nach oben gestreckt.

Variante 1 - leicht: Körper in Ausgangsposition. Mit einer langen Ausatmung strecken wir einen Arm über den Kopf, mit der Ausatmung kehren wir in die Ausgangsposition zurück, dann wechseln wir die Seiten. Die Beine bleiben regungslos.

Variante 2 – mittelschwer: Körper in Ausgangsposition. Die Arme bleiben regungslos nach oben gestreckt. Mit einer langen Ausatmung strecken wir ein Bein, mit Einatmung kehren wir in die Ausgangsposition zurück, dann strecken wir das andere Bein.

Variante 3 – schwer: Körper in Ausgangsposition. Mit einer langen Ausatmung strecken wir gleichzeitig einen Arm und das entgegengesetzte Bein. Mit Einatmung kehren wir in Ausgangsposition zurück, dann wechseln wir die Seiten.

Anzahl der Wiederholungen: 3 Serien á 5 Wiederholungen / pro Seite

Aktivace a posílení hýžďových svalů

6) Aktivierung und Stärkung der Gesäßmuskeln - Brücke

Rückenlage, Beine angewinkelt, mit den Fersen auf dem Boden abgestützt. Arme körpernah am Boden liegend. Mit der Ausatmung pressen wir das Becken nach oben, aktivieren die Gesäßmuskeln und halten eine stabile Körpermitte. Mit der Einatmung kehren wir in die Ausgangsposition zurück.

Anzahl der Wiederholungen: 3 Serien á 10 Wiederholungen

________________

Autoren: Andrea Burgerová (@abugyna) & Jan Jiskra (@jiskric_coach)

________________


BEWEGUNG
Yoga
nike
Yoga
nike
Dri-FIT Go Women s Firm-Support Mid-Rise 7/8 Leggings with Pockets
nike
W NK DF GO MR TGHT
nike
Neu
W NK DF GO MR 7/8 TGHT
nike
W NK DF UNIVERSA HR 7/8 TGHT
nike
Neu
W NK ONE LUXE DF MR TGHT AOP
nike
Dri-FIT One Luxe
nike
Yoga Therma-FIT Luxe
nike
W NK ONE LUXE DF MR TGHT AOP
nike
W NK DF GO MR TGHT
nike
W NK DF GO MR 7/8 TGHT
nike
W NK DF GO HR TGHT
nike
Dri-FIT One Luxe Icon Clash
nike
Yoga Luxe Women s High-Waisted 7/8 Matte Shine Leggings
nike
W NK DF UNIVERSA HR 7/8 TGHT
nike
Neu
Go
nike
Go Women s Firm-Support Mid-Rise Full-Length Leggings with Pockets
nike
W NK DF GO MR 7/8 TGHT
nike
W NK DF UNIVERSA HR CROP TGHT
nike
Neu
W NK DF GO MR TGHT
nike
Go Women s Firm-Support Mid-Rise 7/8 Leggings with Pockets
nike
W NK DF GO HR TGHT
nike
W NK DF GO MR 7/8 TGHT
nike
W NK SWSH FLYKNIT BRA
nike
Yoga Luxe
nike
W NK EPIC LX MR CROP
nike
Yoga Luxe
nike
Dri-FIT One Luxe Buckle Women s Mid-Rise Leggings
nike
Dri-FIT One Luxe Buckle Women s Mid-Rise Leggings
nike
Dri-FIT One Luxe Women s Mid-Rise Leggings
nike
Yoga Dri-FIT ADV Indy
nike
W NY DF ADV HR 7IN SHORT
nike
Yoga Dri-FIT ADV Indy
nike
Yoga Dri-FIT Luxe Women s Cover-Up
nike
Yoga Dri-FIT ADV Indy
nike
Bisherige
Weiter